Röntgenstrahlen vom Klebeband

23 10 2008

Wie Forscher herausfanden sondert Klebeband welches im Vakuum schnell genug abgerollt wird Röntgenstrahlung aus.
Das ganze liegt an einem Effekt namens Tribolumineszenz. Aufgrund der starken Reibung wenn zwei miteinander in Kontakt stehende raue Flächen aneinder vorbeigezogen werden entsteht elektromagnetische Strahlung. Trotzdem ist der Effekt Wissenschaftlern immer noch ein Rätsel, da die Energiedichte im Klebeband eigentlich viel zu gering ist.
Es ist auch wenn man keine Vakuumpumpe besitzt möglich zumindest das Band leuchten zu sehen, wenn es schnell genug abgerollt wird. Für Röntgenstrahlung im Vakuum sind ~3cm/sek notwendig.


via und via

About these ads

Aktionen

Information

5 responses

23 10 2008
Moni

coole Sache! wo findest du nur immer diese Schmankerl…

25 10 2008
NiRAk

Möchte ich auch unterstreichen. COOLE Sachen, ich finde Eurer Blog, Super!

26 10 2008
2hochn

@Moni: Na immer da wo die via Marke hinzeigt ;)
Meine Blogroll ist tatsächlich doch recht lang mittlerweile und ich bemühe mich lieber mal 3 tage nichts zu posten als durchschnittssachen, die man sowieso immer sieht (außer sie sind wirklich gut).

29 01 2010
klebeband bedrucken

Ist ne Interessante Sache. Gibt es ne Möglichkeit diese Strahlung irgendwie zu messen?

9 06 2013
psychic readings by

Cool work. I honestly enjoyed Röntgenstrahlen
vom Klebeband | 2hochn. I trust you do not mind me stating
this but it brought to mind psychic chat online which I
learned about on a different site.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s




Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

%d Bloggern gefällt das: